• Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

Bundesweiter Vorlesetag: Ilka von Boeselager zu Gast bei der Heimerzheimer Swistbachschule

Quelle: Text: General-Anzeiger Bonn, online, 20.11.2016

 

Futter für die Fantasie

20.11.2016.  Vorlesen macht Kinder schlau. Das sagen Fachleute. Denn wer viele Geschichten hört, ist oft fitter beim Reden, Lesen und Schreiben als andere. Zudem kurbeln Geschichten die Fantasie an. Am bundesweiten Vorlesetag trugen am Donnerstag Bücherfreunde ihre liebsten Texte vor. Auch Prominente griffen zum Buch. Kinder aus Meckenheim, Rheinbach und Swisttal lauschten ihnen gebannt.

Heimerzheimer Swistbachgrundschule

Zum Vorlesetag in der Heimerzheimer Swistbachgrundschule begrüßte Schulleiterin Hanne Kirleis die Landtagsabgeordnete Ilka von Boeselager als Gast. Die Kinder wussten sogar, was eine Politikerin so macht. „Über Probleme sprechen“, meinte ein Junge. Von Boeselager sprach mit den Kindern, die sich im Halbkreis um sie positioniert hatten, aber nicht über Probleme. Sie las aus dem polnischen Märchen „Die Wildgänse“. Unabhängig vom bundesweiten Vorlesetag versucht die Schule , das Interesse an Büchern durch Flur-Lese-Aktionen zu wecken. Dabei lesen die Lehrer und Lehrerinnen „an allen Ecken“ in der Schule Geschichten vor, die die Kinder zuvor ausgewählt haben.

Katholische Grundschule Meckenheim

Schuhe aus-, Kuschelsocken anziehen und es sich gemütlich machen, dazu hatte Schulleiterin Corinna Stühm die sechs- bis neunjährigen Schüler der Katholischen Grundschule Meckenheim beim Betreten des Raumes aufgefordert. Auf dem riesigen Sofa machten es sich die kleinen Zuhörer bequem und lauschten mucksmäuschenstill der spannenden Geschichte „Ein Schaf fürs Leben“, die die niederländische Autorin Maritgen Matter geschrieben hat. Das las Bürgermeister Bert Spilles persönlich vor. Auch die Illustrationen von Anke Faust zeigte Spilles in die Runde. Mit der Auswahl des Buches war er dem Vorschlag der Schule gefolgt. „Lesen ist wichtig – dabei entsteht ein Kino im Kopf“, erklärte der Bürgermeister den Schülern. Noch einen weiteren prominenten Vorleser konnte Schulleiterin Stühm begrüßen. Der Grafiker und Kinderbuchautor Jan Kloevekorn brachte seine Geschichte um den Seemann Fiete zu Gehör.

Rheinbacher Hexenturm

Nur mit Kerzen beleuchtet und von prasselndem Kaminfeuer erwärmt, sitzen die jungen Zuhörer dicht an dicht im Rheinbacher Hexenturm. Schauspieler Olaf Sabelus entführt sie in die Welt von „Gangsta-Oma“ des englischen Comedians David Walliams. Nicht nur die Jungs bekommen zum bundesweiten Vorlesetag eine exklusive Lesung: Nur für Mädchen liest Schauspielerin Jana Reiß an gleicher Stelle aus „Der magische Blumenladen“ von Gina Mayer. Am Samstag, 19.November, 15.30 Uhr, gibt's im Sankt Joseph-Gymnasium die zweite Auflage von „Laut und deutlich“. Der Eintritt ist kostenlos.

© Ilka von Boeselager 2018 Erstellt mit dem CDU-Baukasten unter Joomla! Ein Service der VANAMELAND